Pfarreien von Teis und Villnöß

Der Pfarrgemeinderat von 2011 bis 2016

sitzend von links:

Tamara Delueg, Regina Runggatscher, Arnold Delueg, Pfarrer Paul Faller, Präsident Toni Profanter, Irene Obexer, Paul Runggatscher

stehend von Links:

Valentin Niederwolfsgruber, Alois Augschöll, Johanner Kraler, Sandra Profanter, Kassian Profanter, Marlies Tschisner, Siegfried Messner, Anna Fink, Elisabeth Mantinger
 

Die Pilger der Pfarreien von Teis und Villnöß vor dem Eingang der Kirche von Maria Weißenstein

Gelungene Wallfahrt nach

Maria Weißenstein

der Pfarreien

Teis und Villnöß

 

 

Aus Anlass des Heiligen Jahres und zum Jahr der Barmherzigkeit wollten die zwei Pfarreien Teis und Villnöß ein besonderes Zeichen setzen. So entschied man sich bereits im Sommer für eine gemeinsame Wallfahrt nach Maria Weißenstein.

Am Sonntag, dem 9. Oktober war es dann so weit. Nicht weniger als 70 Pilger aus beiden Pfarreien meldeten sich zu dieser ersten gemeinsam organisierten Wallfahrt. Eine gehtüchtige Gruppe von 20 Personen scheute es nicht, den steilen Anstieg von Leifers zu bewältigen, denn man benötigt hierfür immerhin knappe vier Stunden. Etwas weniger anstrengend hatten es jene, die von Petersberg den Besinnungsweg bevorzugten.

Nach einer kurzen Mittagsrast im Gasthaus bei Maria Weißenstein versammelte man sich auf den Stufen des Eingangs zur Wallfahrtskirche zu einer beeindruckenden Besinnung. Als Thema dazu wählte man die sieben Werke der Barmherzigkeit mit eindringlichen Fragen zum aktuellen Alltag in unserem Leben.

Nach dem Einzug in die Kirche durch die Heilige Pforte zelebrierte der aus Villnöß stammende Pfarrer Josef Psaier die hl. Messe, die von einem Saxophonquartett der Musikkapelle Villnöß musikalisch mitgestaltet wurde. Nachdem sich gleichzeitig auch Pilger aus Deutschnofen eingefunden hatten, hielt deren Pfarrer Albert Ebner eine lebendige Predigt.

Zum Abschluss der erhebenden Feier dankte der Pfarrgemeinderatspräsident von Villnöß Toni Profanter im Namen beider Pfarreien allen Pilgern für das zahlreiche Kommen, für die Vorbereitung und die Ausführung der gelungenen Feier.

Eine besondere Gratulation erging an Pfarrer Josef Psaier, konnte er doch unlängst seinen 80. Geburtstag feiern. Verbunden mit dem Wunsch für viele weitere segensreiche Jahre wurde ihm von der Pfarrei Villnöß das brandneue Buch „Letzte Gespräche“ von Papst Benedikt XVI. überreicht.

Bereits auf der Heimfahrt wurde von vielen Pfarrangehörigen der Wunsch geäußert, eine derartige Wallfahrt öfters ins Auge zu fassen.

Der harte Kern der Pilger, die den Anstieg von Leifers nicht scheuten.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now