Der Ausschuss dess KVW

Wallfahrt nach Freienbühel

Am Tag der Sozialfürsorge im März 2019 an welchem die Opfersammlung zu Gunsten der Sozialfürsorge durchgeführt wird, wurden die eingegangenen Spenden dem KVW Patronat in Brixen übergeben.

In der Fastenzeit wurde jeweils mittwochs im Altersheim eine Kreuzwegandacht mit den Altersheimbewohnern gestaltet.
Am Ostersamstag wurden vor den Kirchtüren vor Beginn des Gottesdienstes Kerzen mit Tropfhüllen zum Verkauf angeboten.
Im Mai wurde im Altersheim jeden Mittwoch mit den Heimbewohnern eine Maiandacht gestaltet.
Die Gemeinschaftsfahrt 2019 wurde am Sonntag den 26. Mai durchgeführt. Dabei ging es zum Caldonazzosee im Trentino. Zur Messfeier hielten wir in Kurtinig im Unterland an,
wo wir vom dortigen Pfarrer als KVW Gruppe von Villnöß herzlich empfangen wurden.
Danach fuhren wir über die Valsugana zum Caldonazzosee zum Restaurant Europa zum Mittagessen. Nach dem Essen konnten die Teilnehmer entweder einen Spaziergang am See unternehmen oder im Restaurant beim Watten verbleiben. Danach fuhren wir nach Pergine und von dort durch das Fersental zum Lugano Pass und weiter zur Marende zum Brückenwirt neben der Aldeiner Brücke. Die Kosten der Marende von der KVW-Kasse
übernommen.

Ausflug zum Caldonazzo See

TÄTIGKEITSBERICHT

DER KVW-ORTSGRUPPE VILLNÖSS 2019

 

Die Ortsgruppe Villnöß zählt derzeit 174 Mitglieder. 8 Mitglieder sind in diesem Jahr bis heute verstorben.

3 Mitlieder sind heuer ausgetreten und 2 neue Mitglieder sind zu unserer Ortsgruppe hinzugekommen.

Der Ausschuss kam 2019 bei 9 Sitzungen zusammen, wobei die verschiedenen Tätigkeiten besprochen und organisiert wurden. Dank der guten Zusammenarbeit unter den Ausschussmitgliedern konnten fast in jedem Monat eine oder mehrere Aktionen durchgeführt werden. Zusammenfassend wurden folgende Aktionen durgeführt:


Im Jänner 2019 wurde im Sitzungsraum der Feuerwehrhalle ein Preiswatten nach Punktesystem organisiert. Der Gewinn wird für einen Ausflug mit den Menschen mit Beeinträchtigung von Villnöβ mit Begleitperson auf eine Alm im Sommer zur Verfügung
gestellt.
Im Februar 2019 wurde die traditionelle Orangenaktion durchgeführt.

Ende Februar und Mitte Mai waren alle Singbegeisterten zu einem offenen Singen von
alten Liedtexten und Volksliedern im Hotel Gsoihof geladen. Jedes Mal nahmen daran mehrere singbegeisterte Personen teil. Dabei wurden besonders alte Volkslieder, welche man nicht mehr so oft hört, gespielt und gesungen.

Ziehharmonikaspielerin Rosa in Fahrt mit Ida

Kräutersträußchen binden für Mariä Himmelfahrt

Im Juli wurde ein Tagesausflug mit den Menschen mit Beeinträchtigung samt ihrer Begleitperson zur Rodel Alm organisiert. Diese Aktion wurde durch die Raiffeisenkasse Villnöß mit einer großzügigen Spende unterstützt, wofür wir uns bei dieser Gelegenheit herzlich bedanken möchten. Beim Ausflug sorgte Rosa Runggatscher mit ihrer Ziehharmonika für die musikalische Unterhaltung.

Im August 2019 wurden Kräutersträußchen zusammen mit den Ministranten gebunden undam 15. August in der Kirche geweiht. Anschließend wurden sie vor den Kirchtüren den Messebesuchern gegen eine freiwillige Spende verteilt. Die dabei einge-gangenen Spenden wurden zum Teil den Ministranten übergeben. Das Binden der Kräutersträußchen zusammen mit den Ministranten hat allen recht viel Spaß gemacht und ist als gemeinsame Aktion von Alt und Jung wiederum gut gelungen.
Im September wurde zusammen mit den KVW Senioren eine Wallfahrt nach Freienbühel organisiert, woran an die 36 Personen teilgenommen haben.
Ende Oktober wurden am Sonntag vor Allerheiligen verschiedene Kerzen zum Verkauf angeboten.

Im November wurde zusammen mit dem Bauernbund und der Volkshochschule Sűdtirol an 6 Tagen fűr jeweils 3 Stunden über das Projekt „Selbstlernzentrum mobil“ in derBibliothek die Möglichkeit geboten sich durch einen Computerexperten kostenlos űber Computerprobleme oder Handyprobleme beraten zu lassen.


Am 16. November fand die Jahreshauptversammlung im Gasthof Kabis statt. Als Referent referiete Konrad Obexer zum heurigen Jahresthema des KVW „Arbeit-Macht-Sinn – Ich baue am Wir“. Anschließend konnten viele Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.


Im Dezember werden die Mitgliedsausweise verteilt und die Jahresbeiträge eingesammelt. An die verwitweten Mitglieder wird bei dieser Gelegenheit ein kleines Weihnachtsgeschenk übergeben. Dankeschön an alle Mitglieder für die Bereitstellung des Mitgliedsbeitrages und die freundliche Aufnahme in den Häusern. Die eingesammelten Mitgliedsbeiträge werden
im KVW Patronat abgegeben.
Übers Jahr verteilt nahmen jeweils mehrere Ausschussmitglieder an der Landesversammlung in Bozen, der Bezirksversammlung in Brixen und der Gebietstagung in Klausen teil. Außerdem wurde auch heuer wieder die Fahrt zur Landestagung für Witwen und
Alleinstehende organisiert.

Hubert steht für eventuelle Fragen im Bereich der Sozialfürsorge jederzeit zur Verfügung. Die verschiedenen unternommenen Tätigkeiten und Aktionen wurden jeweils im Schaukasten oder im Verkündblatt angekündigt.
Die bei den jeweiligen Aktionen eingegangen Gelder werden für wohltätige oder soziale Zwecke zur Verfügung gestellt.


Der Ausschuss möchte sich bei allen Mitgliedern und Gönnern für jede Unterstützung und für die Beteiligung an den jeweiligen Aktionen recht herzlich bedanken.


Vergelts Gott.


Villnöß, 30 November 2019

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now