Sterbegottesdienste  seit 18. Mai wieder erlaubt!

Gemeinschaftliche Feiern in den Kirchen sind ab dem 18. Mai 2020 wieder erlaubt. Dies haben die italienische Regierung und die italienische Bischofskonferenz heute (7. Mai) vereinbart.  Eucharistiefeiern, aber auch Tauffeiern, Eheschließungen, Krankensalbungen und Begräbnisse in den Gotteshäusern - oder im Freien - stattfinden können.

Da in den Monaten März, April und Mai keine Sterbegottesdienste gefeiert werden konnten, können wir in der Pfarrei Villnöß diese jetzt nachholen.

Die Angehörigen der Letztverstorbenen mögen mit dem Pfarrer Paul Faller (Tel. 0472 840131 oder

E-Mail: info@pfarrei-villnoess.com) aber natürlich auch persönlich einen Termin vereinbaren.

Auch die Bundämter und vorbestellten Jahrmessen werden nachgeholt.

Natürlich gelten die geforderten Sicherheitsmaßnahmen. Bitte alle feiern in der Kirche mit Mund - Nasenschutz.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now