Kath. Familienverband (Kfs)

Ein bisschen so wie Martin, möchte ich manchmal sein…

Martinsumzug

Am 11. November 2017 organisierte der Familienverband Villnöss einen Laternenumzug. Um 17:00 Uhr trafen sich die vielen Kinder mit ihren bunten Laternen im Schulhof. Um den Kindern die Geschichte des hl. Martin zu veranschaulichen, saß dort ein frierender Bettler.  Der hl. Martin, ein Soldat aus dem römischen Reich, ritt auf seinem weißen Pferd zum armen Bettler hin und teilte den warmen Mantel mit seinem Schwert. Die geteilte Hälfte überreichte er dem armen Mann.  Der Soldat begleitete dann mit seinem Pferd den Laternenumzug zur Kirche, wo der Familienverband eine Andacht vorbereitet hatte. Zum Abschluss gab es für Groß und Klein warmen Tee und Panettone vor dem Pfarrheim. Teilen, so wie Martin es einst getan hatte.  

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now